HTML5 Bones: Ein Einstieg in HTML5 Seitenerstellung

HTML5 Bones: Ein Einstieg in HTML5 Seitenerstellung

Will man eine neue Webseite mit HTML5 erstellen, so erleichtert eine Vorlage die Arbeit. HTML5 Bones ist eine solche Vorlage, die ich in diesem Artikel vorstellen möchte.

Die Vorlage HTML5 Bones kann aus dem Github Repository https://github.com/iandevlin/html5bones/ direkt heruntergeladen werden. Es gibt auch eine Homepage für das Projekt unter https://html5bones.com/.

Nach dem Herunterladen und entpacken der ZIP Datei befindet sich ein neues Verzeichnis namens „html5bones-1.7.1“ (dies ist die aktuelle Versionsnummer zum Zeitpunkt, als ich diesen Artikel schrieb!) auf der Festplatte. Für ein neues Web Projekt ist die Datei „main-template.html“ ein guter Einstieg. Diese Datei ist sehr umfassend dokumentiert, so daß es auch gleichzeitig als Lernhilfe für HTML5 herangezogen werden kann. Natürlich ersetzt es kein Lehrbuch zu diesem Thema. Am einfachsten ist es, man benennt die Datei um. Für eine neue Startseite z.B. in „index.html“.

In der Vorlage ist die Datei „normalize.css“ eingebunden und in dem Unterverzeichnis „css“ mit ausgeliefert. Diese setzt für alle Browser das CSS auf eine Standardeinstellung zurück und sorgt damit für die Browserkompatibilität. Für die Kompatibilität mit dem IE ab der Version 7 ist außerdem „html5shiv“ mit eingebunden.

Es befinden sich auch Vorlagen für die Einbindung von Audio- und Videodateien in den Dateien „audio.html“ und „video.html“ im Unterverzeichnis „multimedia“.

Ferner befinden sich in der Datei „styles.css“ im Unterverzeichnis „css“ auch CSS Formatierungen für die Print Ausgabe. Und schließlich enthält die HTML Vorlage auch Beispiele für die Nutzung von WAI-ARIA Rollen.

Ähnliche Artikel:

Fragen oder Feedback zu diesem Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.